Wetterschutzdächer

Wetterschutzdächer

Die Kassettendachtechnik bietet bei z.B. Dachsanierungs-, Deponie- und Denkmalschutzmaßnahmen einen großen Schutz vor Witterungseinflüssen. Die verzinkten Stahlblechdachkassetten hängen nicht durch, reißen nicht und blähen sich nicht im Wind auf, wodurch sich enorme Vorteile gegenüber Bauzelten ergeben. Die eingebaute Wasserführung in den Stahlblechelementen hält das Bauwerk sicher trocken.

Wetterschutzdächer

Kederdachtechnik

Die Kederdachtechnik ist im Gegensatz zur Kassettendachtechnik eine leichtere Konstruktion mit Kederplanen anstelle von Stahlbechkassetten. Der Vorteil besteht darin, dass das Wetterschutzdach bei einer Spannweite von bis zu 40 Metern ohne Kran montiert werden kann. Im Verbund mit Kederschienen für die Wandbekleidung besteht die Möglichkeit die Konstruktion als leichte Halle auszubauen.

Wetterschutzdächer
Fassadengeüst W09 Am Zollhafen 15, Mainz
Fassadengeüst W09 Am Zollhafen 15, Mainz
Lärmschutzwand Adam-Riese-Straße in Frankfurt
Lärmschutzwand Adam-Riese-Straße in Frankfurt
Einrüstung des Kirchturms Mauritiusstraße 10 in Frankfurt-Schwanheim
Einrüstung Goetheplatz 4 in Friedberg
Lärmschutzwand Junghofstraße 11 Frankfurt
Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim
Lärmschutzwand Adam Riese Straße Frankfurt
Lärmschutzwand Junghofstraße 11 Frankfurt
Abgehängtes Raumgerüst Talsteg Krombachtalsperre
Hafeninsel 12 bis 28 Offenbach
Kirche Schwalmstadt Trutzhain
Raumgerüst A480 Gießen
Fassadengerüst W06/W09 DFB in Frankfurt
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider